top of page

FAQ Naturcoaching/Naturtherapie:

 

Häufige Fragen zur Anmeldung:

Wie melde ich mich zur Ausbildung an?

Klicke einfach auf den Button Anmelden oder folge dem Link:

Hier werden ein paar Daten abgefragt und Du hast die Möglichkeit auszuwählen, ob Du gleich die ganze Ausbildung zahlen willst, oder lieber nur den ersten Teil. Klicke dann auf „verbindlich anmelden“. Somit ist Deine Anmeldung fix und Du bist automatisch in unserer Liste aufgenommen.

 

Wenn ich mich zum Naturcoaching anmelde, bin ich dann automatisch zur Naturtherapie- Aufbauausbildung angemeldet?

Nein, die Naturcoachingausbildung markiert zwar das erste Jahr der Naturtherapie-Ausbildung, es bleibt aber Dir überlassen, ob und wann Du Dich zur Aufbauausbildung anmelden möchtest. Daher gibt es hierfür einen separaten Anmeldebereich.

 

Muss ich mich gleich für die ganze Ausbildung entscheiden?

Nein. Du solltest zwar schon vorhaben, die ganze Ausbildung zu machen, aber wir haben auch die Option eingefügt, erstmal nur den ersten teil als „Schnupperseminar“ zu besuchen, um dann zu entscheiden, ob Du die ganze Ausbildung machen möchtest.

Wenn ich mich nur für den ersten Teil anmelde, ist mein Platz dann trotzdem für die ganze Ausbildung gesichert?

Ja, Dein Platz bleibt bestehen, auch wenn Du erstmal nur den ersten Teil oder jeden Teil einzeln buchst.

 

Gibt es auch die Möglichkeit, auf eine Warteliste für einen früheren Ausbildungsbeginn zu kommen?

Die meisten Interessierten möchten so früh wie möglich beginnen. Leider ist das nicht immer möglich. In der Regel stehen alle Teilnehmer von späteren Kursen auf der Warteliste vor vorherigen Kursen. Du kannst gerne bei Deiner Anmeldung zum nächsten freien Termin (Damit DEN Platz wenigstens sicher hast) angeben, dass Du früher beginnen möchtest, dann setzen wir Dich auf eine Liste. Manchmal klappt es, manchmal nicht.

 

Gibt es eine schnellere Möglichkeit?

Ich biete die Ausbildung auch in einem Intensivformat über die Akademie für Waldbaden an. Dort sind meistens frühere Termine möglich, jedoch dann im Format 2x6 Tage

 

Muss ich im Wandelhaus schlafen?

Wir haben für dich im Wandelhaus genug Schlafmöglichkeiten. Wenn Du jedoch ein Einzelzimmer bevorzugst, so sind wir etwas begrenzter. Die meisten Einzelzimmerleute berichten zwar, dass es gruppendynamisch etwas schwieriger ist, jedoch gibt es manchmal gute Gründe, alleine und Abseits zu sein. Für diesen Fall kannst Du entweder im Selbstmitgebrachten Zelt schlafen, in unserem Baumzelt, oder Du suchst Dir eine günstige Pension in der Nähe. Gerne geben wir Dir eine Liste mit Entfernungsangaben und Preisen. Wenn Du also außerhalb oder im Zelt schlafen möchtest, fallen bei uns im Wandelhaus 10,- die Nacht Tagungspauschale und die Verpflegungskosten an.

 

 

Häufige Fragen zur  Bezahlung

Wieviel kosten die Ausbildungen?

Die Naturcoachingausbildung im Wandelhaus kostet pro Modul € 360,- also für alle vier Module insgesamt € 1440,- Hinzu kommt die Übernachtung und Verpflegung im Wandelhaus, die zwischen € 40,- und € 80,- pro Nacht liegt also pro Modul zwischen € 120,- und € 240,-

Die Naturcoachingausbildung über die Akademie für Waldbaden kostet insgesamt € 1960,- Hinzu kommt die Übernachtung und Verpflegung im jeweiligen Gästehaus, die zwischen € 70,- und € 120,- pro Nacht liegt

Die Naturtherapieausbildung kostet pro Modul € 360,- also für all sechs Module insgesamt € 2160,- Hinzu kommt die Übernachtung und Verpflegung auf den jeweiligen Zeltplätzen, die zwischen € 20,- und € 100,- pro Seminar (!) liegt

 

 

Muss man die ganze Ausbildung auf einmal bezahlen?

Du kannst die Ausbildung komplett bezahlen. Das empfiehlt sich, wenn Du gerade flüssig bist. Du kannst aber auch Dich für die ganze Ausbildung anmelden, aber jedes einzelne Modul bezahlen. Dann gib bei der Anmeldung einfach „erstmal nur das erste Modul“ an.

 

Kann ich auch später als auf der Rechnung angegeben bezahlen?

Du musst nicht sofort bezahlen…manchmal meldet man sich ja schon ein Jahr vorher an. Spätestens am ersten Tag der Ausbildung wird der Betrag aber fällig. Andere Bezahlmodelle nur nach Absprache.

 

Warum gibt es Stornokosten

Manchmal erhalte ich die erstaunte Frage, warum wir Stornokosten erheben, die nicht gerade gering sind. In der Vergangenheit hatten wir immer wieder damit zu kämpfen, dass sich interessierte Menschen angemeldet haben und dann kurzfristig wieder abgesprungen sind. Einen neuen Teilnehmer zu finden bedeutet für uns einen enormen bürokratischen Aufwand mit einigen Arbeitsstunden. Außerdem soll uns die Gebühr vor Willkür schützen und zu einem commitment führen, auf das sich beide Seiten verlassen können. Wenn Du Dich also anmeldest, dann verstehen wir das als verbindlich. Natürlich kann das Leben immer wieder mal dazwischenfunken. Für diesen Fall können wir Dir aber eine Seminarversicherung ans herz legen. Hier nochmal unsere Stornobedingungen

 

Bei Übernachtungsstornierungen werden ab 7 Tage vor dem Anreisetag die Hälfte, ab 4 Tage 80% und ab 2 Tage die ganzen gebuchten Kosten fällig.

Die Verpflegungskosten werden in der Regel mit den Köchen separat abgerechnet. Die Verpflegungspauschale ist bei allen Seminaren obligatorisch und kann nicht ausgesetzt werden. Bei Stornierung bis 4 Tage vor Seminarbeginn wird die komplette Verpflegungspauschale berechnet.

 

Bei Teilnahmestornierungen von Wandelhausseminaren werden bis 2 Wochen vor Beginn die Anzahlung von € 100,- oder € 100,- des schon gezahlten Gesamtbetrags einbehalten. Bei kurzfristigeren Stornierungen werden 80% des Gesamtbetrags fällig. Ab 4 Tage vor Seminarbeginn wird die gesamte Seminargebühr fällig. Es besteht keinerlei Anspruch auf Ersatz.

Für Umbuchungen von Wandelhausseminaren oder einzelnen Blöcken daraus fällt eine Gebühr von € 100,- an.

Im Rahmen von Ausbildungen und Reihen gilt die Anmeldung zum ersten Seminar als Anmeldung für die ganze Ausbildung/Reihe. Für einen Austritt aus der Ausbildung bedarf es einer frühzeitigen Abmeldung, ansonsten gelten die oben genannten Stornobedingungen. 

 

 

Warum wird die Gebühr für die Verpflegung ausgewiesen, aber erst vor Ort bezahlt?

Unsere Köche sind externe Caterer und haben quasi ein eigenes Unternehmen. Die Köche müssten also von Euch persönlich bezahlt werden, sie schreiben Euch aber vor Ort gerne eine Quittung. Da die meisten Köche kein Kartenlesegerät haben, bitten wir Euch, den Betrag in bar mitzubringen.

 

Gibt es Bildungsgutscheine oder andere Förderungen?

Bei meinen Ausbildungen im Wandelhaus leider nein. Manchmal gibt es Förderungen Deines Bundeslandes für berufliche Weiterbildungen, da kannst Du Dich mal erkundigen. Wenn Du die Ausbildung über die Akademie für Waldbaden machen möchtest, gibt es jedoch viele Fördermöglichkeiten wie etwa Bildungsurlaub, Bildungsgutscheine, EU-Sozialfonds oder sogar als Maßnahme vom Jobcenter. Erkundige Dich hierzu bei der Akademie oder im Falle der Maßnahme bei Deinem Jobcenter.

 

 

Häufige Fragen zu den Seminaren:

Wo kann ich vorab ein Naturcoaching erleben?

Theoretisch kann man bei mir im Schwarzwald auch ein Einzelcoaching buchen, jedoch ist das Wandelhaus ständig gefüllt mit Seminaren und Gästen und auch mein Terminkalender ist ziemlich dicht geworden, weshalb es hier zu langen Wartezeiten kommt (bis zu mehrere Monate). Es gibt aber ein Netzwerk aus ehemaligen Teilnehmern, vielleicht ist da jemand in Deiner Nähe dabei.

 

Gehen wir bei jedem Wetter raus?

Ja. Ausnahmen bilden natürlich Unwetter wie Sturm oder extreme Regenfälle/ Gewitter

 

Brauche ich Vorkenntnisse?

Nein. Naturcoaching, wie wir es unterrichten braucht keine Vorkenntnisse als Coach oder Therapeut. Wenn Du bereits Coach oder Therapeut bist – wunderbar! Dann ist die Herausforderung, das schon Erlernte wieder zu vergessen, um sich ganz unvoreingenommen auf due Prozesse einlassen zu können. Wenn Du sonst beratend oder pflegend mit Menschen zu tun hast ist das ist das ebenfalls wunderbar. Wenn Du keinerlei Erfahrung im Begleiten von Menschen hast ist das überhaupt nicht schlimm und Du lernst alles, was Du brauchst in der Ausbildung. Es kann nur sein, dass Du Dich dann öfters mal an einer Grenze erlebst, an denen wir aber natürlich wachsen wollen. Das Entscheidende im Naturcoaching ist die Haltung, mit der wir anderen und der Natur begegnen…das ist eine menschliche Kompetenz, die in der Ausbildung Vorrang hat. Alles andere macht die Erfahrung.

 

Was sind die Zugangsvoraussetzungen?

Wenn Du Dich für die Ausbildung entscheidest solltest du Neugierde und Interesse an Natur und Mensch mitbringen. Außerdem solltest Du bereit sein, Dich mit deinen persönlichen Themen in die Übungen einzubringen (Du entscheidest, ob Du Deine Themen mit dem Kreis teilst – hier geht es um Einzelarbeiten) und Dich auf die Inhalte einzulassen. Die Arbeit kann durchaus tief und emotional werden. Daher ist es wichtig, dass Du über eine psychische Grundstabilität verfügst. Ich meine damit weniger unsere ganz normalen Alltags-Neurosen und Unsicherheiten, sondern diagnostizierte Störungen oder frische Klinikaufenthalte. Solltest Du dahingehend bedenken haben, dann nimm bitte mit mir vorher Kontakt auf.

 

Was ist, wenn ich an einem Termin mal ausfalle?

Es kann immer mal sein, dass man krank wird, die Schwester heiratet oder ein Familienmitglied hilfe braucht. In diesen Fällen musst Du nicht die Ganze Ausbildung abbrechen, sondern kannst in einem anderen Block den fehlenden teil nachholen, sofern da ein freier Platz ist, was nicht immer sicher ist. Für diese Umbuchung nehmen wir eine Gebühr von 100 Euro, da es mit einem erheblichen Mehraufwand für uns verbunden ist, und so wirklich nur eine Notfalllösung sein soll. Besser ist es, auch nach Aussage der früheren Teilnehmer, alle Module in der richtigen Reihenfolge und in der selben Gruppe zu absolvieren.

 

Findet eine Prüfung statt?

Naturcoaching & Naturtherapie, so wie wir es machen, kann nicht überprüft werden. Zu viel entsteht aus dem geschützten Raum zweier Menschen in der Natur, dass jegliche Prüfungssituation das Ergebnis verfälschen würde. Da mir die menschliche Haltung wichtig ist, bekomme ich die ja während der Module durchaus mit und gebe evtl. Feedback. Jedoch habt ihr zwischen Teil 3 und 4 die Aufgabe, ein Coaching mit einer anderen Person durchzuführen und mir per Gedächtnisprotokoll zu schicken. Für die Naturtherapie sind 8 weitere Naturbegleitungen notwendig

bottom of page